Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
LAG Mädchenpolitik BW
lag mädchenpolitik bw

Hier findet Ihr interessante und hilfreiche Links.

Magazine

brausemag

Brause*Magwww.brausemag.de

brause*mag ist dein Ort für ALLES von Raketenwissenschaft bis Lipgloss-Tutorials. Ob Musik und Mode, Gender und Sex, Berufe und Berufung, Politik und das ganz normale Leben – wir sprechen über die Dinge, die dich interessieren, dich neugierig machen und wichtige Fragen beantworten… oder zum weiterdenken anregen.

 
LizzyNet

LizzyNet www.lizzynet.de

LizzyNet ist ein Informations-Portal mit angeschlossener Community für Mädchen und junge Frauen mit Infos und Neuigkeiten zu Themen, die Dich interessieren. Mitmachen ist erwünscht - Du kannst zum Beispiel selber Beiträge über neue Bücher, Musik, Filme, Spiele oder einfach zu Deinen Themen schreiben.

 
MeinTestgelände

meinTestgelände www.meintestgelaende.de

Deine Beiträge zu den Themen Geschlechter, Gleichberechtigung, Gerechtigkeit, Beteiligung und Vielfalt sind hier gefragt. meinTestgelände ist Dein Gendermagazin, um Themen mit anderen Jugendlichen zu teilen. Die Online-Redaktion unterstützt Redaktionsgruppen oder Einzelne, die an den Beiträgen arbeiten.

 
rollen:quiz

rollen:quizwww.rollenbilder.org

Teste dein Genderwissen im rollen:quiz! Das Quiz kann online gespielt oder als Methode in Form von Moderationskarten für Workshops und den Unterricht ausgedruckt werden.

 
Kalendrina

Kalendrinawww.kalendrina.de

Hier findest du spannende Artikel über Sport, Gesundheit, Liebe oder Behinderung – Themen eben, die Mädchen wie dich und mich interessieren. Dazu gibt es lustige Spiele, coole Bildergeschichten, leckere Rezepte, Buchempfehlungen, einfache Do-it-yourself-Tipps und vieles mehr.

 

Projekte

Girlsgomovie

GIRLS GO MOVIE in der Metrolregion Rhein-Neckar www.girlsgomovie.de

Willkommen bei GIRLS GO MOVIE: Deutschlands einzigartigem Kurzfilmfestival mit Supportprogramm. Seid ihr weiblich? Zwischen 12 und 27? Aus der Metropolregion Rhein-Neckar, Baden-Württemberg oder Rheinland-Pfalz? Dann könnt Ihr hier bei uns Filme machen! Hierzu bieten wir vielfältige professionelle Unterstützung an. Diese reicht von der filmischen Beratung bis hin zur Begleitung Eures gesamten Filmprojekts. Bei unseren Partnern könnt Ihr außerdem die benötigte Technik kostenfrei leihen. Oder Ihr nehmt mit eurem fertigen Film am Wettbewerb teil.

 
girlsgomovie

Kick for girls in Freiburg www.kick-for-girls.de

Kick for girls möchte Schülerinnen in Freiburg erreichen, die kaum Zugang zum organisierten Sport haben. Mittlerweile leiten unsere Trainer_innen Mädchenfußball-AGs an neun Partnerschulen. Mehr als 100 Mädchen nehmen an den wöchentlichen Angeboten teil. Durch die schülerinnenorientierte Begleitung und weitere Angebote wie „Kick im Park“, „Kick im Verein“ und den Freiburger Mädchenfußballtag werden Gelegenheiten zur Integration in den lokalen Sport geschaffen.

 
Streetdance

Streetdance in Baden-Württemberg www.agjf.de/streetdance

Streetdance – das ist in erster Linie Spaß, Rhythmus, Dynamik! Im Streetdance mischen sich verschiedene Tanzstile zum Beispiel aus Hip Hop und Breakdance mit individuellen Improvisationen. Es gibt keine festgelegten Schrittfolgen. Getanzt wird in der Gruppe - und da hat jede ihren eigenen Stil! Die Streetdance-Szene boomt! In vielen Jugendhäusern und -einrichtungen in Baden-Württemberg gibt es kostenlose Angebote: Tanzgruppen, Workshops, Events usw. Außerdem finden regelmäßig Streetdance-Contests statt, u.a. in Stuttgart, Heidelberg, Mannheim, Karlsruhe… und auch in kleineren Städten.

 

Games

serena

Serena - Serious Game über Erneuerbare Energien www.serena.thegoodevil.com

Serena ist ein Projekt des Wissenschaftsladen Bonn, des Game Studios the Good Evil und der Technischen Universität Dresden – Psychologie des Lehrens und Lernens und Metall-und Maschinentechnik/ Berufliche Didaktik. In dem knapp dreijährigen Forschungsvorhaben, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, entwickelt das Team ein Serious Game für 13- bis 15-jährige Mädchen. Ein Serious Game ist ein Computerspiel, mit dem man auf spielerische Weise Wissen und Kompetenzen erwerben kann.

 

Ausbildung und Beruf

girlsday

Girls’Day Mädchen-Zukunftstag www.girls-day.de

Girls'Day ist ein Tag extra für dich, an dem du neue Berufe kennenlernen und dich und deine Fähigkeiten testen kannst. Alle Mädchen ab der fünften Klasse können mitmachen: An diesem Tag stehen euch viele Türen in den Bereichen Technik und Naturwissenschaften, Forschung und Wissenschaft, Informatik und Handwerk offen. Immer noch gibt es Berufe, in denen nur sehr wenige Frauen arbeiten. Oft sind dies Berufe, die abwechslungsreich sind und spannende Karrieremöglichkeiten bieten!

 
komm-mach-mint

Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen www.komm-mach-mint.de

Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen -„Komm, mach MINT.“ ist die einzige bundesweite Netzwerk-Initiative, die Mädchen und Frauen für MINT-Studiengänge und -Berufe begeistert. Sie vernetzt bereits über 200 Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien und setzt den Dialog zum Thema Frauen und MINT in innovative Maßnahmen um. Ziel der Initiative ist das Potential von Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe angesichts des sich abzeichnenden Fachkräftemangels zu nutzen.

 
cybermentor

Cybermentor www.cybermentor.de

Du interessierst dich für MINT und willst dich mit anderen Schülerinnen darüber austauschen? Du bist neugierig, was es in MINT-Berufen alles zu entdecken gibt? Du bist Schülerin im Alter zwischen 12 und 18 Jahren? Du hast regelmäßig Zugang zu einem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone und ein Jahr lang ungefähr 30 Minuten Zeit pro Woche? Mach mit und entdecke mit CyberMentor die faszinierende Welt von MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)!

 
m+egirlsday

Girlspower in der M+E Industrie M+E Industrie Girlspower

Mädels aufgepasst: In der M+E-Industrie erwarten euch spannende Jobs mit gutem Verdienst und tollen Zukunftsperspektiven!

 
scientifica

scientifica www.scientifica.de

scientifica ist das zentrale Informationsportal, auf dem sich Abiturientinnen oder Studentinnen schnell über die Möglichkeiten der Verbesserung von Karrierechancen von Frauen in den Wissenschaften, insbesondere den MINT-Wissenschaften, in Baden-Württemberg orientieren können.  

 

Information und Beratung

wasgehtzuzweit

Was geht zu weit? www.was-geht-zu-weit.de 

„was-geht-zu-weit.de“ informiert rund um das Thema Dating, Liebe, Respekt und Grenzen und liefert dazu jede Menge wertvoller Tipps. Es werden verschiedenste Beziehungs- und Datingsituationen beschrieben, die zeigen, wie wichtig es ist, auch in Beziehungen und Freundschaften auf die eigenen Grenzen zu achten – und auf die Grenzen deiner Freundin, deines Freundes oder deines Dates.

 
schwangerunter20

Schwanger unter 20 www.schwanger-unter-20.de

Falls du schwanger bist oder es vermutest, findest du hier Informationen, die dir helfen können. Egal, ob du gewollt oder ungewollt schwanger bist, es gibt immer eine Lösung. Auch als werdender Vater findest du hier Antworten auf deine Fragen. Schwanger zu sein, sorgt bei jedem Mädchen und bei jeder Frau für heftige Gefühle. Sie reichen von Freude und Stolz über Verunsicherung bis hin zu Verzweiflung. Das Leben verändert sich komplett. Es stellen sich völlig neue Fragen, wichtige Entscheidungen müssen getroffen werden. Du bist noch jung und musst trotzdem den Durchblick haben. Kein Wunder also, dass dir die Situation manchmal chaotisch vorkommt.

 
fe-mail

Fe-Mail www.lagaya.de/online-beratung/

Die virtuelle Suchtberatungsstelle für Mädchen ist da bei Fragen zu Alkohol, Essstörungen, Cannabis & Co, bei Unsicherheiten hinsichtlich des eigenen Konsums, Essverhaltens oder Mediennutzung, bei problematisch erlebtem Konsum im Freundeskreis oder der Familie und bei dem Wunsch, sich anonym auszutauschen. 

 
bzga-essstörungen

Essstörungen LINKwww.bzga-essstoerungen.de

Dieses Internet­angebot zum Thema Essstörungen richtet sich an Betroffene, Eltern beziehungsweise Angehörige sowie an Lehr- und Mittlerkräfte. Hier finden Sie Informationen über Magersucht, Bulimie, Binge-Eating-Störung und sonstigen Essstörungen. Verschiedene Formen der Beratung und Behandlung werden beschrieben. Deutschland­weit können Adressen von Beratungsstellen abgerufen werden. Die BZgA-Materialien zum Thema Essstörungen werden vorgestellt.

 
noloverboys

No Loverboys www.no-loverboys.de

Loverboys sind Zuhälter mit Don-Juan-Allüren, die meist selbst noch Teenager sind und minderjährige Mädchen im Alter ab 11 Jahren in die Prostitution zwingen. Loverboys sprechen von der großen Liebe, machen großzügige Geschenke, schleichen sich im Freundeskreis ein, suchen sich ihre Opfer vor Schulen, in der Nähe von Jugendtreffs oder im Web. Wir wollen informieren, präventiv tätig werden, zuhören, Fragen beantworten, Kontakte zu professionellen Hilfsangeboten vermitteln, Gespräche mit Eltern führen, …. Wir möchten Opfern der sogenannten LOVERBOYS die Angst und die Scham nehmen.

 
sibel

Sibel www.sibel-papatya.org

Sag NEIN zu Zwangsheirat und familiärer Gewalt! Niemand darf dich gegen deinen Willen verheiraten, in Deutschland ist Zwangsheirat verboten! Du kannst dich gegen Gewalt in der Familie wehren. Sibel berät anonym und online. Deine Informationen werden vertraulich behandelt. Du musst deinen Namen nicht nennen und niemand erfährt, dass du dich an uns gewandt hat. Wenn du Unterstützung brauchst, kannst du uns schreiben. Wir überlegen gemeinsam, was es für Lösungen gibt. 

 
stopmultilation

stop mutilation www.stop-mutilation.org

stop mutilation engagiert sich gegen die weibliche Genitalbeschneidung. Das Thema betrifft nicht nur Afrika, sondern auch uns in Deutschland und Europa. Weltweit sind 200 Millionen Frauen und Mädchen an ihren Genitalien beschnitten. In Deutschland leben über 35.000 betroffene Frauen und Mädchen, etwa 6.000 Mädchen sind von Genitalbeschneidung bedroht. Viele Familien setzen die Tradition hier fort und lassen ihre Töchter beschneiden – meist in den Ferien im Herkunftsland. Im Vordergrund unserer Arbeit stehen die Hilfe für betroffene Frauen und der Schutz von Mädchen vor der Verstümmelung ihrer Genitalien.

 
comingoutbw

Coming-Out-Gruppen in Baden-Württemberg www.comingout-bw.net 

Mit dem Projekt zu "Förderung von angeleiteten Coming-Out-Gruppen für LSBTTIQ für Jugendliche und junge Erwachsene in Baden-Württemberg" werden Coming-Out-Gruppen für Jugendliche und junge Erwachsene in ihrer spezifischen und wichtigen Arbeit unterstützt. Jede Gruppe hat eine eigene Seite, auf denen ihr alle wichtigen Informationen und Termine findet. 

 
comingout

In&Out www.comingout.de

In&Out ist das Peer-to-Peer-Beratungsprojekt von Lambda – für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre, die Fragen zu Themen wie Coming-out, Liebe, Geschlecht oder Identität haben.

 
meingeschlecht

mein Geschlecht www.meingeschlecht.de

Ihr seid inter* oder trans* oder genderqueer? Oder nicht ganz sicher mit eurem Geschlecht? Dann ist das euer Portal. Hier findet ihr Infos, Anlaufstellen, an die ihr euch wenden könnt und Texte, Videos und Bilder von anderen jungen Menschen von 12-27 Jahren, denen es so oder ähnlich geht wie euch. Und ihr könnt das Portal mitgestalten und zeigen, wer ihr seid und was ihr (er)lebt.

 
mädchensicherinklusiv

Mädchen sicher inklusiv www.mädchensicherinklusiv-nrw.de

Das Projekt aus Nordrhein-Westfalen unterstützt Mädchen und junge Frauen, die mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung leben! Bist du einfach nur neugierig, was du hier findest? Möchtest du dich informieren? Hast du Fragen oder Probleme? Bist du in einer Krisen- oder Notsituation? Suchst du Beratung, Unterstützung, Hilfe oder Schutz vor Gewalt? Dann bist du hier richtig!

 
susehilft

Sicher und selbstbestimmt: Mädchen mit Behinderungen stärkenwww.suse-hilft.de

Frauen und Mädchen mit Behinderungen erleben oft Gewalt. Hier finden sie Fachleute und Hilfe in ganz Deutschland. Wenn sie Gewalt erlebt haben oder sich schützen wollen.

 
 
 

AKTUELLES

Körperzeit - Workshop für Women* of Color
Dieser Workshop am 14. Dezember in Tübingen richtet sich an Frauen* mit Rassismuserfahrungen, die in der Mädchen*- oder Jugendarbeit tätig sind. Rassismus, zusätzlich zu anderen Alltagsbelastungen, wirkt auf den Körper. Durch gezielte Entspannungsübungen und Körperprozesse, sowie verschiedenen Yoga-Techniken werden den Teilnehmenden nachhaltige Werkzeuge mitgegeben, um den Kreislauf von Dauerbelastung kurzzeitig aufzubrechen und trotz des Stresses mehr Leichtigkeit im Alltag zu haben.

>>> mehr Informationen


Video-Spot: Schön und sicher feiern?!

 
 

Eine Gruppe Studierender des Masters Medienwissenschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen hat einen tollen Spot produziert: Schön und sicher feiern?! Party machen ohne Sexismus und sexualisierte Gewalt. Grundlage ist die gleichnamige Broschüre der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg.


(Weitere) Termine und Veranstaltungen der LAG Mädchenpolitik finden Sie hier >>>

 
 

Die LAG Mädchen*politik e. V. ist ein gemeinnütziger Verein zum Zwecke der Förderung von Bildung und Erziehung und Träger der freien Jugendhilfe. Sie erhalten von uns für Ihre Spende eine abzugsfähige Zuwendungsbestätigung. 

LAG Mädchenpolitik e.V. | Postbank Stuttgart | IBAN: DE64 6001 0070 0312 4547 07

 
 

LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg

Siemensstr. 11
70469 Stuttgart
Tel./Fax: 0711 838 21 57 

info@lag-maedchenpolitik-bw.de  

LAG Mädchenpolitik BW | facebook

Besuchen Sie uns auf facebook.

Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg!

Weitere Informationen und den Antrag zum Download finden Sie hier.

Auszeichnung

Das Netzwerk Teilzeitausbildung Baden-Württemberg unter dem Dach der LAG Mädchen*politik ist 2018 als innovatives Netzwerk zur Fachkräftesicherung vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ausgezeichnet worden.

Plakette Innovatives Netzwerk 2018
 

Weitere Websites der LAG Mädchen*politik

www.vielfalt-verankern.de
Ein Projekt der LAG Mädchen*politik BW in Kooperation mit der Themengruppe Jugend des Netzwerks LSBTTIQ Baden-Württemberg im Rahmen des Zukunftsplan Jugend.

www.netzwerk-teilzeitausbildung-bw.de
Das Netzwerk TZA informiert landesweit über die Möglichkeit zur Teilzeitausbildung in BW und fördert über ein breites Bündnis von Partner*innen aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit deren Umsetzung und Verbreitung.

Weitere ausgewählte Links finden Sie hier.

Newsletter der LAG Mädchen*politik

Der Newsletter der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg erscheint einmal pro Monat (in der Regel zum Monatsende). Die Mitglieder der LAG Mädchen*politik erhalten den Newsletter automatisch nach Erscheinen per E-Mail.

Alle anderen Interessierten können sich den Newsletter auf unserer Seite bequem downloaden >>>

Newsletter LAG